Trekking in Israel - Dead Sea Trail - Wild-Trails

Trekking in Israel - Dead Sea Trail

Der Dead Sea Trail ist einer der vielfältigsten und schönsten Wanderwege in Israel. Man wandert in der Judäischen Wüste entlang bis man am Ende an den Ufern des Toten Meeres ankommt. Im Laufe der 3 Tage durchquert man historische Stätte, Bäche, Schluchten, Klippen, Oasen und die herrliche wilde Wüste.

Die Judäische Wüste bietet schon seit längerem eine breite Palette von Kulturen an, die dem Reisenden auf seiner Tour vorgestellt werden.

Der Ausgangspunkt ist die südlich gelegene kleine Stadt Arad, dessen Heimat für noch mehr Kulturen ist.  

Hebräisch-Israeliten, chassidische Juden, Einwanderer aus Äthiopien, Russland, Georgien und Irak. Sie alle leben in derselben Kleinstadt.

Ein Teil des Weges führt durch Beduinen Gebiete. Dort befinden sich Schafherden, Hütten die mitten im nirgendwo stehen und eine herzliche Gastfreundschaft. Dies kann man sich nur schwer entgehen lassen.

Der Trail bietet das beste Erlebnis um die Judäische Wüste und das Tote Meer zu erkunden. Von einer der einzigartigsten Wüsten der Welt zeigt sie einem die große kulturelle Vielfalt, besonders wenn man nur mit dem Rucksack ausgestattet, in der Wildnis unterwegs ist.


Das Wild-Trails-Team kümmert sich während der Tour um die Camping-Logistik, unter anderem, Nahrung, Wasser, Lagerfeuer und Abendessen. Sodass du leichtes Gepäck hast und keine allzu schweren Lasten auf dich nehmen musst.


Der Preis beinhaltet:

→ Ganze Mahlzeiten über die gesamte Wanderung. Auch Frühstück am ersten Tag und Abendessen am dritten und letzten Tag.

→ Ein Poyke-Abendessen.

→ Logistik

→ Transport der Campingausrüstung (bis zu 50L Volumen)

→ Eintrittsgebühren für Nationalparks

→ Komplette Führung während der Strecke (Trekkingguide von Wild-Trails)

→ Beförderung zurück ins Dead Sea Adventure Hostel

→ Ein 2-Wege-Satellitenkommunikationsgerät, welches vom Gruppenleiter mitgeführt wird

Nicht im Preis enthalten:

→ Unterkunft für die Nacht davor

→ Verleih von Ausrüstung

→ Alles weitere, was nicht mit “Wild-Trails Inc.” vertraglich vereinbart worden ist.

Tag 1 - Arad - Mount Kanaim

Wir fahren morgens um 06:00 Uhr vom Dead Sea Adventure Hostel los in Richtung eines Aussichtspunktes namens “Omer”.

Von dort aus begeben wir uns auf einen Kamel Pfad und beenden den Tag am Berg Kana’im. Unser Logistik-Team stellt sicher, dass bis zur Ankunft die Ausrüstung für uns bereit steht um ein Lager aufzubauen.

Während des Campings genießen wir den Sternenhimmel und eine heiße Poyke-Mahlzeit vor dem Lagerfeuer.

Fußweg: 14,5 Kilometer / 9 Meilen

Gesamte Strecke aufwärts: 223 Meter / 0.14 Meilen

Gesamte Strecke abwärts: 441 Meter / 0.27 Meilen


Tag 2 - Mount Kanaim - Masada

Den zweiten Tag starten wir mit der Wanderung in der Judäischen Wüste in Richtung “Gorni” Aussichtspunkt.

Von dort aus begeben wir uns in einer der beeindruckendsten Schluchten der Wüste namens “Ze’elim”-Schlucht. Auf dem befinden sich einige Quellen, unter anderem Namer, Anva und Gie Bahak.

Den Tag beenden wir mit einer Kletterung durch einen der römischen Vorposten auf dem Weg nach Masada.

Wir schlagen unser Lager auf der Hänge von Masada auf, welches unser treues Logistik-Team für uns bereit gestellt hat.

Fußweg: 19 Kilometer / 11.8 Meilen

Gesamte Strecke aufwärts: 555 Meter / 0.345 Meilen

Gesamte Strecke abwärts: 1 Kilometer / 0.62 Meilen


Tag 3 - Masada - Totes Meer

An unserem letzten Tag, klettern wir in Richtung Masada um einen guten Blick auf den Sonnenaufgang werfen zu können. Das Licht der Sonne wird das Tal am Toten Meer und die Edom Berge von Jordanien hell erleuchten.

Von Masada aus, begeben wir uns weiter über die Klippen der Judäischen Wüste, überqueren Schluchten und wandern zu einer der schönsten Oasen, die die Wüste zu bieten hat. Zum krönenden Abschluss lassen wir uns im Toten Meer treiben.

Fußweg: 21 Kilometer / 13.049 Meilen

Gesamte Strecke aufwärts: 540 Meter / 0.335 Meilen

Gesamte Strecke abwärts: 909 Meter / 0.565 Meilen

Höhepunkte

→ 3 Tage-Wanderung durch die Judäische Wüste

→ Ein Sprung in eine Oase

→ Brunnen und natürliche Wasserquellen

→ Camping

→ Masada zur Sonnenaufgangszeit

→ Sterne beobachten

→ Poyke

→ Vollständige Logistik inklusive Transit für Campingausrüstung (bis zu 50L Rucksack)

→ Ein Treffen mit einer Beduinen Familie


Startpunkt: Dead Sea Adventure Hostel in Arad

Endziel: Strand in Ein Bokek

Schwierigkeitslevel: moderat


Liste der Ausrüstung:

→ Rucksack mit maximal 50L für Campingausrüstung

→ Komfortablen Tagesrucksack mit ca. 30L Volumen für Tageswanderungen

→ Schlafsack der bis zu -5 Grad Celsius warm hält.

→ Leichte Camping Unterlage

→ Wanderschuhe

→ Stirnlampe

→ Warme Kleidung

→ Regenschutz

→ Sonnencreme

→ Sonnenbrille

→ Kopfbedeckung

→ T-Shirt

→ Campingteller und -tasse

→ Löffel und Messer

Route

  1. Odem 68