Internationale Touren - Wild-Trails

Internationale Touren von Wild-Trails 


Du denkst du hast schon alles in der Welt gesehen?

Wenn du denkst, du hast schon alles gesehen, müssen wir dich enttäuschen. Es gibt noch so viel mehr in dieser Welt, du musst nur dein Herz und deinen Verstand öffnen und raus aus der Komfortzone gehen. 
Die Welt ist groß, voller Geheimnisse, wild und im stetigen Wandel. Ihre Geheimnisse bleiben bewahrt, flüstern aber dennoch immer wieder zu denen, die bereit sind zuzuhören. 
Mit Wild-Trails hören wir konstant den stürmischen kalten Wind aus den Alpen, fließende Flüsse im Himalaya oder das Geflüster tief aus dem Schwarzwald. Die Stimme sagt uns, wir sollen uns dorthin begeben, wo sich nur wenige trauen. 
Öffne deine Flügel und folge dem Wind, denn die Welt erwartet dich schon mit offenen Armen. 

Unsere aktuellen Destinationen sind die Ukraine, Nagorno-Karabakh, Rumänien, Serbien und Deutschland. Die Liste wächst stetig weiter.

Wir laden dich auf eine unserer internationalen Reisen ein, denn die Welt hat viel mehr zu bieten und es gibt noch einiges zu entdecken. 

Abenteuer in der grünen Perle der Ukraine!

Die Karpaten sind heiß begehrt unter Abenteurern. Die Berge bilden eine 1.500 km lange Strecke in Mittel- und Osteuropa und werden nicht grundlos als die grüne Perle der Ukraine für ihre Naturschönheit genannt! Mit Wild-Trails erklimmst du drei der höchsten Gipfel und genießt dabei eine Mischung aus Alpenwiese und Wäldern sowie Flüsse und Bergseen. Während der Wanderung erfreuen wir uns an dem schönen Bergwetter wie auch die heilenden Minerale, die uns mit einer Fülle von historischen Informationen über die Monumente nähren werden.  Unser Abenteuer beginnt mit einer Fahrt in einem Minivan nach Iwano-Frankiwsk und anschließend einer Nacht-Fahrt nach Worochta. Nach unserer Begegnung mit der lokalen Kultur und ihren Bräuchen setzen wir unsere Reise in einem alten sowjetischen Truck nach Polonya Gadjyna fort. Dort beginnen wir unsere Bergtour. Am zweiten Tag bewandern wir die Chornohora Gebirgskante und bewegen uns in die Berge Rebra und Brebeneskul bis zu einem wunderschönen See. Wir verbringen die Nacht in unseren Zelten und lauschen dem entspannten Rausch des Wassers.  Unsere Tour setzen wir am nächsten Tag fort und bewandern die Berge Gutyn Tomnatyk und Howerla und den See Nesamovyte. Die Tagestour endet in einer Holzhütte des karpatischen Biosphärenreservats.  Am vierten Tag geht es durch den Kakaradza-Pass und auf den wunderschönen Gipfel names Petros. Unsere Tour endet in einem kleinen Bergdorf, wo wir in einem Haus nächtigen werden und genießen ein hausgemachtes Abendessen sowie Frühstück am nächsten Tag.  Der nächste Tag beginnt mit einer Off-Road Fahrt ins Dorf Manyava. Dort verbringen wir den letzten Tag am Wasserfall Manyavsky, wo wir uns abseilen werden. Anschließend genießen wir ein Mittagessen im orthodoxen Bergkloster und beenden unser Abenteuer mit der Reise zurück nach Lwiw/Lemberg.  Unsere Abenteuer gehören zu den besten der Welt, dank unserer professionellen und erfahrenen sowie lokalen und internationalen Guides. Deine Sicherheit ist unser höchstes Gut, weswegen wir die modernste Ausrüstung verwenden und uns strikt an Sicherheitsmaßnahmen halten.  Wir beschränken uns auf eine geringe Anzahl der Teilnehmer, somit kommt unsere Aufmerksamkeit jedem Abenteurer maximal zugute. Mit Sicherheit können wir sagen, dass keiner unter der Gruppe sich ausgeschlossen fühlt! Im Gegensatz zum kommerziellen Tourismus, sind unsere Abenteuer persönlich, vertraut und einheimisch. Die Erfahrungen und Erinnerungen sind besonders einzigartig. Kontaktiere uns noch heute und erlebe ein unvergessliches Abenteuer. Ein Erlebnis, welches dich auf eine Reise durch die Wildnis der Ukraine führt, wo Schönheit eine neue Bedeutung bekommt! 

Abenteuer in Georgien - Tuschetien Exkursion

Unwegsame Berge, ungezähmte Wildnis, alte Traditionen und unübertroffene Schönheit. Es wird Zeit das Abenteuer in Tuschetien zu erleben! Das Abenteuer: Dieser Ausflug führt in das Herzstück der abgelegenen und einzigartigen Region Tuschetien. Über die meiste Zeit des Jahres, sind die Straßen in Tuschetien gesperrt, welche zu den hochgelegenen Dörfern und den versteckten Tälern führen. In den Häusern aus Felsen, die am Rand einer Klippe eines Berges liegen, wohnen die harten Bergmänner. Die schneebedeckten Gipfel sind wahrlich eine unberührte Naturschönheit.  Diese Zeitreise beinhaltet einige Nächte in anschaulichen Dörfern, Jeep Fahrten, Rafting, verschneite Aussichten, Fluss Durchquerung, abgelegene Dörfer und endet in der Hauptstadt Tiflis.  Begleitet wird diese großartige Reise von einem erfahrenen und professionellen Wild-Trails Guide. Das ist deine Chance, eine wilde, nicht-touristische Destination zu erleben, auch wenn du schon mal in Georgien warst. 

Abenteuer in Jordanien - Tour durch Petra & Wadi Rum

Begleite uns auf ein Abenteuer, dass dich durch Raum und Zeit führt! Unsere Reise durch Petra und Wadi Rum ist mit Sicherheit etwas für dich. Dieses Erlebnis führt uns nach Petra, eine aufblühende Stadt in der Zeit um 312 v. Chr. Dies ist die Hauptstadt der arabischen Nabatäer, welche für seine rosafarbene Felsarchitektur und das Wasserleitungssystem bekannt ist. Ein Anblick der sich sehen lässt, ob tagsüber oder nachts. Diese Sehenswürdigkeit, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, darfst du nicht verpassen. Es steht als Symbol für das Königreich von Jordanien und als Zeugnis für das Genie der Menschheit. Anschließend reisen wir wieder durch Raum und Zeit, um das prähistorisch bewohnte Tal des Mondes “Wadi Rum” zu erforschen. Lawrence von Arabien, hat während seiner Lebenszeit mit den örtlichen Beduinenstämme eine Allianz gebildet, um sie in ihrer Revolte gegen das Osmanische Reich zu unterstützen. Viele Hollywoodfilme wurden in Wadi Rum gedreht, wie die Science-Fiction-Serie “Transformers: Die Rache” und Ridley Scott's Blockbuster “Der Marsianer”, um einige als Beispiel zu nennen. Erlebe mit uns die wiederentdeckten Wege der Beduine und bewundere die berühmten "Sieben Säulen der Weisheit und sieh dir die tausenden thamudischen Felsinschriften an, die im ganzen Raum von Wadi Rum sich befinden.  Worauf wartest du noch?

Abenteuer Tour durch Bergkarabach (Nagorno-Karabakh)

Wild-Trails nimmt dich auf eine einzigartige und aufregende Reise durch Bergkarabach mit und zeigt dir die verborgene Schönheit des Kaukasus. Dabei werden 10% der Einnahmen an HALO Trust gespendet, die als einzige Organisation, Minenfelder und Streumunition in ganz Bergkarabach beseitigen.  Bist du bereit an einen Ort zu reisen, fernab vom Massentourismus? Melde dich noch heute an und erlebe ein einzigartiges und seltenes Abenteuer! Die Tour kostet regulär 5.120 israelische Schekel, was etwa 1.200 Euro oder 1.500 US-Dollar entspricht. Wie sieht ein Abenteuer mit Wild-Trails aus? Dieses Erlebnis ist authentisch und lokal. Lege den Titel "Tourist" ab und krempel deine Ärmel hoch, da wir unsere Hände schmutzig machen werden. Wir lernen die Einheimischen kennen, während wir unsere Tour mit sowjetischen 4x4 Geländewagen und den 3. höchsten Berg in Bergkarabach bezwingen werden. Die Nacht verbringen wir in mehr als 100 Jahre alten Holz- und Steinhäuser und lauschen den Geschichten über die Sowjetunion und dem Karabach-Krieg.  Uns wird etwas über den Loutraki-Farm-Stil beigebracht, wie das Pflegen und Hüten der Tiere. Selbstverständlich kochen wir auch gemeinsam mit den Einheimischen.  Wir genießen das beste Essen, welches die Region zu bieten hat! Direkt aus dem Ofen von traditionellen Frauen zubereitet sowie aus dem lokalen Basar und Märkten.  Die Tour führt uns durch dichte Wälder, wo einst Guerillakämpfe stattgefunden haben und passieren felsige Straßen, welche von Militärpanzern befahren worden sind. Unsere Reise geht durch Militärzonen, Dörfer, alte Kulturstätten sowie historische Kirchen und Klöster, die Sondergenehmigungen benötigen.  Sobald unser Lager aufgeschlagen ist, wird geschwommen, gekocht, getanzt und gelacht, als gäbe es kein Morgen! Bist du mit am Start? Dein Wissen über Bergkarabach ist begrenzt? Keine Sorge, wir beantworten hier alle Fragen. Fragen und Antworten Wo ist Bergkarabach? Mit Blick auf Russland und Aserbaidschan im Norden, hat Bergkarabach seine Wurzeln im westlichen Armenien und eine strategische Allianz mit dem benachbarten Iran aus dem Süden. Bergkarabach ist bis heute eine von wenigen Nationen anerkannte Konfliktzone. Wie sieht die Bevölkerung aus? In dieser landumschlossenen Region leben 140.000 Menschen, die meisten davon sind Christen mit einer Minderheit von Kurden. Mit dieser Unabhängigkeit und seinem einzigartigen Charakter wirkt es widersprüchlich und kompromisslos. Wie sieht die Landschaft aus? Der Name dieser Region setzt sich aus russischen, türkischen und persischen Wörtern zusammen, die wörtlich übersetzt "Bergiger Schwarzer Garten" bedeutet. Die Landschaft ist wild, unberührt und abwechslungsreich. Charakteristisch sind die immergrünen Wälder, Alpengipfel, flache Täler und deren erstaunlichen Schluchten und Flüsse.  Die Republik Bergkarabach, die von wenigen Nationen anerkannt wird, ist einer der am wenigsten besuchten Regionen der Welt, welche sie zu einer der schönsten und interessantesten macht! Welche Währung hat Bergkarabach? Armenische Dram. Welche geopolitische Logistik wird nach Bergkarabach gewährleistet? Besucher von Bergkarabach erhalten ein Visum bei Ankunft in der Hauptstadt Stepanakert. Wild-Trails koordiniert dann die gesamte Logistik. Reisende sollten sich bewusst sein, dass Aserbaidschan jedem die Einreise verweigert, die nach Bergkarabach gereist ist.  In welcher Zeitzone liegt Bergkarabach? In der armenischen Zeitzone: UTC + 04:00. Wie sehen unsere Mahlzeiten aus? Während der Tour erleben wir eine köstliche, frische und einzigartige Küche.  Armenische Gerichte unterscheiden sich nicht viel wie die aus Bergkarabach. Beide enthalten traditionell viel Gemüse, Kräuter, Käse und Fleisch.  Außerdem finden sich Spezialitäten, die es nirgendwo anders auf der Welt gibt, wie zum Beispiel "Jengalov Hats"! Dieses Gericht besteht aus einem Teig, der mit einer Mischung aus 15 verschiedenen Wildkräutern gefüllt ist, die nur in Bergen mit einer Höhe von mehr als 2000 m wachsen.  Desweiteren gibt es noch "Ghapama". Ein Gericht aus Kürbis, gefüllt mit Bulgur, Früchten und wildem Honig. Ein weiteres köstliches Gericht wird aus "Aveluk", gemacht, auch bekannt als Wiesen-Sauerampfer. Dieser wächst wild in den Alpengebieten und wird mit Joghurt und lokalen Lavasch Brot gegessen.  Wie ist das Wetter in Bergkarabach? Aufgrund der unterschiedlichen Höhen, in denen wir reisen werden, ist das Wetter wechselhaft. Heiß und kalt sowie Regen ist möglich. Es wird empfohlen viele Schichten dabei zu haben. Was ist mit der Unterkunft? Unsere Reise durch Bergkarabach umfasst unterschiedliche Unterkünfte, wie Camping an wilden Orten sowie Schlafgelegenheiten bei Einheimischen in ihren Häusern.  20% Camping 20% Hostels 60% in einheimischen Häusern Wer führt uns durch dieses Abenteuer? Dieses kaukasische Erlebnis wird von unserem erfahrenen Survival- und Tour Guide, Gilad Sade, geleitet.  Dieses Projekt erschaffte Gilad nach vielen Reisen und gründlichen Forschungen in der Region von Bergkarabach. Erfolgreich knüpfte er Beziehungen zu den Bewohnern und örtlichen Beamten und sicherte sich Genehmigungen, um Orte zu besuchen, die für die Öffentlichkeit nicht zugänging sind.  Gilad spricht Hebräisch und Englisch sowie ein wenig Armenisch.  Er besitzt mehrere Zertifikate im Survival Training sowie Erste Hilfe und beteiligte an einigen Rettungsmissionen im Kauskasus und im Nahen Osten.  In welcher Sprache findet dieses Abenteuer statt? Diese Tour wird auf Englisch geleitet. Begleite uns und entdecke die unberührte Schönheit von Bergkarabach!

AbEUR 965
Jetzt buchen!

Kilimanjaro on the Machame Route Adventure

Kilimanjaro on the Machame Route Adventure “A Once in a Life Experience to Stand on Top of Africa’s Roof with Wild-Trails” Are you hopelessly and forever a mountaineer! So are we. Join our Africa's Highest Mountain Trekk and enjoy Kilimanjaro’s amazing views and varying landscapes. How does an adventure with Wild-Trails look like With a lot of determination, we make sure that you safely reach the top. So how much do you think you know? Q & A Where is the mountain located? Kilimanjaro is located in the Northern part of Tanzania, in the Kilimanjaro National Park. What is the mountains elevation? The summit on Mount Kilimanjaro “Uhuru Peak” stands at 5,895 m (19,341 ft) making it the highest mountain in Africa & the highest free standing mountain in the world.      What are the Mountaineering skills required? No technical climbing skills required except for Basic Scrambling Skills. How long is the trek? 7 days 6 nights including a climb high, sleep low acclimatisation day. What is the currency? The Tanzanian Shilling is the local currency, but travellers checks and cash in US$ are recommended. The current exchange rate is approximately Tsh 2100 = US$ 1. It is possible to change foreign currency at any Bureaux de Chance. What is the time zone? East Africa Time Zone UTC+03:00 Is a visa needed for Tanzania? Most travelers need a visa to enter Tanzania issued before arrival or on borders. Check with Tanzania’s embassy website for visa information about your country. How do I get to Tanzania, kilimanjaro? Book a flight to Kilimanjaro International Airport “KIA” with one of these flights; KLM, Ethiopian Airlines, Kenya Airways, Qatar Airways, Turkish Airlines. Is vaccination needed before travel to Tanzania? Yes and you should get the following: Hepatitis A and a booster vaccination for diphtheria, tetanus and polio. Yellow Fever vaccination “keep vaccination card with you always” Take anti malarial drugs Which route are we taking to climb Kilimanjaro? There are eight official Kilimanjaro routes. We are taking the very scenic Machame Route that begins from the south-western side of the mountain. Unlike other routes, we don't descend the same route we took to ascend. We descend via the Mweka route, a steep but very pretty descent encompassing inhospitably dry mountain desert and lush lowland forest in a matter of a few hours. What will we eat? A typical Kilimanjaro breakfast will involve eggs (boiled or fried), porridge, a saveloy (possibly with some tomatoes too), a piece of fruit such as a banana or orange, some bread with jam, honey or peanut butter and a mug or two of tea, hot chocolate or coffee. Lunch and Dinner usually include soup, bread, a cooked stew or sandwiches. Food is carried and prepared by guiding team. Bringing along energy bars, snacks, and biscuits is highly recommended. Who will provide water during the trek? You will be given 2-3 liters of water from your guide on day one. Water will be collected by porters during the rest of the trek. Energy supplements and water purification tablets are recommended to bring along. How is the weather like? The hike covers four climatic zones and therefore layering of clothes is key to staying warm and comfortable as you ascend. A base thermal layer, mid fleece layer and outer jacket is a must. What are the four climatic zones covered during the trek? Rain forest zone (~800 meters – 3,000 meters) Low alpine zone (~3,000 meters – 4,200 meters) High alpine zone (~4,200 meters – 5,000 meters) Glacial zone (~5,000 meters to 5,895 meters) What are the altitude zones covered? A High altitude (2,500 – 3,500 metres) Very high altitude (3,500 – 5,500 metres) Extreme altitude (above 5,500 metres) What is the trekking gear recommended? Trekking Poles are a must. How to deal with Acute Mountain Sickness “AMS”? Remain hydrated, eat, acclimatize, go slowly and take Diamox to prevent the onset of AMS. Where will we stay? We start from a hostel in Moshi , then Shira 2 campsite, Barranco Camp, Barafu Camp, and Mweka Camp Who will guide this adventure? This adventure is guided by a local seasoned guide along with an international guide from Wild-Trails; Gilad Sade. What is the language of the adventure? The local language is Swahili but the language of the adventure is English.

The ultimate Caucasus adventure

1 autonomy, 2 countries, 17 days… It’s time to step up your game, and take on the ultimate adventure. Join us for a one-of-a-kind excursion. Cross the Caucasus 15-31 August 2017 This is the crem-de-la-crem, the best of the best, top of the line. After years of traveling and scouting the wonders of the caucasus, we’ve decided to launch the first cross caucasus journey and combine all the best from this amazing place. For 17 days we will mix culture tours with adventures, from jeep riding through hiking all the way to rafting. Snowy peaks, ancient cultures, amazing food and wild, pure nature. Adventure at its best. Why travel the Caucasus you ask? Well! Amazing views, great hospitality, lots of history, archeology, and just good ol’ wild nature. Oh, and less than 17 days is not nearly enough to experience all that this range has to offer. That’s how the cross Caucasus adventure came to be. We’ve collected the best this range of mountains has to offer and melted it into one crazy, unforgettable package.

Trekking in Israel - Dead Sea Trail

Der Dead Sea Trail ist einer der vielfältigsten und schönsten Wanderwege in Israel. Man wandert in der Judäischen Wüste entlang bis man am Ende an den Ufern des Toten Meeres ankommt. Im Laufe der 3 Tage durchquert man historische Stätte, Bäche, Schluchten, Klippen, Oasen und die herrliche wilde Wüste. Die Judäische Wüste bietet schon seit längerem eine breite Palette von Kulturen an, die dem Reisenden auf seiner Tour vorgestellt werden. Der Ausgangspunkt ist die südlich gelegene kleine Stadt Arad, dessen Heimat für noch mehr Kulturen ist.   Hebräisch-Israeliten, chassidische Juden, Einwanderer aus Äthiopien, Russland, Georgien und Irak. Sie alle leben in derselben Kleinstadt. Ein Teil des Weges führt durch Beduinen Gebiete. Dort befinden sich Schafherden, Hütten die mitten im nirgendwo stehen und eine herzliche Gastfreundschaft. Dies kann man sich nur schwer entgehen lassen. Der Trail bietet das beste Erlebnis um die Judäische Wüste und das Tote Meer zu erkunden. Von einer der einzigartigsten Wüsten der Welt zeigt sie einem die große kulturelle Vielfalt, besonders wenn man nur mit dem Rucksack ausgestattet, in der Wildnis unterwegs ist. Das Wild-Trails-Team kümmert sich während der Tour um die Camping-Logistik, unter anderem, Nahrung, Wasser, Lagerfeuer und Abendessen. Sodass du leichtes Gepäck hast und keine allzu schweren Lasten auf dich nehmen musst. Der Preis beinhaltet: → Ganze Mahlzeiten über die gesamte Wanderung. Auch Frühstück am ersten Tag und Abendessen am dritten und letzten Tag. → Ein Poyke-Abendessen. → Logistik → Transport der Campingausrüstung (bis zu 50L Volumen) → Eintrittsgebühren für Nationalparks → Komplette Führung während der Strecke (Trekkingguide von Wild-Trails) → Beförderung zurück ins Dead Sea Adventure Hostel → Ein 2-Wege-Satellitenkommunikationsgerät, welches vom Gruppenleiter mitgeführt wird Nicht im Preis enthalten: → Unterkunft für die Nacht davor → Verleih von Ausrüstung → Alles weitere, was nicht mit “Wild-Trails Inc.” vertraglich vereinbart worden ist.

Trekking in Wild Georgia - Khazbegi & Chaukhi Mountains

Glacier, volcanoes and lakes in the wild Georgian mountains… Journeying to Georgia’s most beautiful mountains is one of our unique tours, going deep into the remote and least-traveled regions in the higher Caucasus. This exclusive trek was established by the outdoor and survival guide Gilad Sade, after many visits to the regions of the Caucasus. This sort of a time travel includes participation in a traditional sacrificial ceremony uniquely found in the area, and sleeping in the picturesque villages of Khevsureti region, using the local transportation, trekking to an iceberg to the foot of a volcano, journeying to the lakes of Abudelauri and Chaukhi mountain range, snowy peaks, roaring rivers, isolated villages and a grande-finale in the capital Tbilisi. A truly unforgettable journey in the kingdom of Georgia.