Abenteuer im Kaukasus - Wild-Trails

Der Kaukasus, mit seinem herrlichen Gebirgskamm und als Heimat vieler alter Kulturen und Stämme, erzählt unglaubliche Geschichten und Wunder. 


Der Kaukasus erstreckt sich über 4 Länder und 3 Autonomien und war lange Zeit in polistischen Auseinandersetzungen involviert.
Die Schönheit der Natur und die Wildnis im Kaukasus ist unbeschreiblich. Wild, ungezähmt und gnadenlos. Du wirst erstaunt sein über die verschiedenen Ebenen der Natur und den höchsten Bergen Europas. 

Nach vielen Reisejahren durch den Kaukasus, haben wir jeden Fleck erkundet. Sei es auf Reisen oder bei Rettungseinsätzen. Wir bei Wild-Trails, haben uns dafür entschieden, die noch unberührten Gebiete für Menschen zugänglicher zu machen. 

Im Laufe der Jahre haben wir enge Verbindungen zu den Einheimischen im ganzen Kaukasus aufgebaut, die nun enge Freunde und Mitarbeiter sind.

Wenn du nach einer Kultur-, Natur- oder Abenteuer-Tour suchst, dann bist du hier genau richtig!

Begleite uns und erkunde den wilden Kaukasus.
Wir sehen uns bei Wild-Trails.

Abenteuer in Georgien - Tuschetien Exkursion

Unwegsame Berge, ungezähmte Wildnis, alte Traditionen und unübertroffene Schönheit. Es wird Zeit das Abenteuer in Tuschetien zu erleben! Das Abenteuer: Dieser Ausflug führt in das Herzstück der abgelegenen und einzigartigen Region Tuschetien. Über die meiste Zeit des Jahres, sind die Straßen in Tuschetien gesperrt, welche zu den hochgelegenen Dörfern und den versteckten Tälern führen. In den Häusern aus Felsen, die am Rand einer Klippe eines Berges liegen, wohnen die harten Bergmänner. Die schneebedeckten Gipfel sind wahrlich eine unberührte Naturschönheit.  Diese Zeitreise beinhaltet einige Nächte in anschaulichen Dörfern, Jeep Fahrten, Rafting, verschneite Aussichten, Fluss Durchquerung, abgelegene Dörfer und endet in der Hauptstadt Tiflis.  Begleitet wird diese großartige Reise von einem erfahrenen und professionellen Wild-Trails Guide. Das ist deine Chance, eine wilde, nicht-touristische Destination zu erleben, auch wenn du schon mal in Georgien warst. 

Abenteuer Tour durch Bergkarabach (Nagorno-Karabakh)

Wild-Trails nimmt dich auf eine einzigartige und aufregende Reise durch Bergkarabach mit und zeigt dir die verborgene Schönheit des Kaukasus. Dabei werden 10% der Einnahmen an HALO Trust gespendet, die als einzige Organisation, Minenfelder und Streumunition in ganz Bergkarabach beseitigen.  Bist du bereit an einen Ort zu reisen, fernab vom Massentourismus? Melde dich noch heute an und erlebe ein einzigartiges und seltenes Abenteuer! Die Tour kostet regulär 5.120 israelische Schekel, was etwa 1.200 Euro oder 1.500 US-Dollar entspricht. Wie sieht ein Abenteuer mit Wild-Trails aus? Dieses Erlebnis ist authentisch und lokal. Lege den Titel "Tourist" ab und krempel deine Ärmel hoch, da wir unsere Hände schmutzig machen werden. Wir lernen die Einheimischen kennen, während wir unsere Tour mit sowjetischen 4x4 Geländewagen und den 3. höchsten Berg in Bergkarabach bezwingen werden. Die Nacht verbringen wir in mehr als 100 Jahre alten Holz- und Steinhäuser und lauschen den Geschichten über die Sowjetunion und dem Karabach-Krieg.  Uns wird etwas über den Loutraki-Farm-Stil beigebracht, wie das Pflegen und Hüten der Tiere. Selbstverständlich kochen wir auch gemeinsam mit den Einheimischen.  Wir genießen das beste Essen, welches die Region zu bieten hat! Direkt aus dem Ofen von traditionellen Frauen zubereitet sowie aus dem lokalen Basar und Märkten.  Die Tour führt uns durch dichte Wälder, wo einst Guerillakämpfe stattgefunden haben und passieren felsige Straßen, welche von Militärpanzern befahren worden sind. Unsere Reise geht durch Militärzonen, Dörfer, alte Kulturstätten sowie historische Kirchen und Klöster, die Sondergenehmigungen benötigen.  Sobald unser Lager aufgeschlagen ist, wird geschwommen, gekocht, getanzt und gelacht, als gäbe es kein Morgen! Bist du mit am Start? Dein Wissen über Bergkarabach ist begrenzt? Keine Sorge, wir beantworten hier alle Fragen. Fragen und Antworten Wo ist Bergkarabach? Mit Blick auf Russland und Aserbaidschan im Norden, hat Bergkarabach seine Wurzeln im westlichen Armenien und eine strategische Allianz mit dem benachbarten Iran aus dem Süden. Bergkarabach ist bis heute eine von wenigen Nationen anerkannte Konfliktzone. Wie sieht die Bevölkerung aus? In dieser landumschlossenen Region leben 140.000 Menschen, die meisten davon sind Christen mit einer Minderheit von Kurden. Mit dieser Unabhängigkeit und seinem einzigartigen Charakter wirkt es widersprüchlich und kompromisslos. Wie sieht die Landschaft aus? Der Name dieser Region setzt sich aus russischen, türkischen und persischen Wörtern zusammen, die wörtlich übersetzt "Bergiger Schwarzer Garten" bedeutet. Die Landschaft ist wild, unberührt und abwechslungsreich. Charakteristisch sind die immergrünen Wälder, Alpengipfel, flache Täler und deren erstaunlichen Schluchten und Flüsse.  Die Republik Bergkarabach, die von wenigen Nationen anerkannt wird, ist einer der am wenigsten besuchten Regionen der Welt, welche sie zu einer der schönsten und interessantesten macht! Welche Währung hat Bergkarabach? Armenische Dram. Welche geopolitische Logistik wird nach Bergkarabach gewährleistet? Besucher von Bergkarabach erhalten ein Visum bei Ankunft in der Hauptstadt Stepanakert. Wild-Trails koordiniert dann die gesamte Logistik. Reisende sollten sich bewusst sein, dass Aserbaidschan jedem die Einreise verweigert, die nach Bergkarabach gereist ist.  In welcher Zeitzone liegt Bergkarabach? In der armenischen Zeitzone: UTC + 04:00. Wie sehen unsere Mahlzeiten aus? Während der Tour erleben wir eine köstliche, frische und einzigartige Küche.  Armenische Gerichte unterscheiden sich nicht viel wie die aus Bergkarabach. Beide enthalten traditionell viel Gemüse, Kräuter, Käse und Fleisch.  Außerdem finden sich Spezialitäten, die es nirgendwo anders auf der Welt gibt, wie zum Beispiel "Jengalov Hats"! Dieses Gericht besteht aus einem Teig, der mit einer Mischung aus 15 verschiedenen Wildkräutern gefüllt ist, die nur in Bergen mit einer Höhe von mehr als 2000 m wachsen.  Desweiteren gibt es noch "Ghapama". Ein Gericht aus Kürbis, gefüllt mit Bulgur, Früchten und wildem Honig. Ein weiteres köstliches Gericht wird aus "Aveluk", gemacht, auch bekannt als Wiesen-Sauerampfer. Dieser wächst wild in den Alpengebieten und wird mit Joghurt und lokalen Lavasch Brot gegessen.  Wie ist das Wetter in Bergkarabach? Aufgrund der unterschiedlichen Höhen, in denen wir reisen werden, ist das Wetter wechselhaft. Heiß und kalt sowie Regen ist möglich. Es wird empfohlen viele Schichten dabei zu haben. Was ist mit der Unterkunft? Unsere Reise durch Bergkarabach umfasst unterschiedliche Unterkünfte, wie Camping an wilden Orten sowie Schlafgelegenheiten bei Einheimischen in ihren Häusern.  20% Camping 20% Hostels 60% in einheimischen Häusern Wer führt uns durch dieses Abenteuer? Dieses kaukasische Erlebnis wird von unserem erfahrenen Survival- und Tour Guide, Gilad Sade, geleitet.  Dieses Projekt erschaffte Gilad nach vielen Reisen und gründlichen Forschungen in der Region von Bergkarabach. Erfolgreich knüpfte er Beziehungen zu den Bewohnern und örtlichen Beamten und sicherte sich Genehmigungen, um Orte zu besuchen, die für die Öffentlichkeit nicht zugänging sind.  Gilad spricht Hebräisch und Englisch sowie ein wenig Armenisch.  Er besitzt mehrere Zertifikate im Survival Training sowie Erste Hilfe und beteiligte an einigen Rettungsmissionen im Kauskasus und im Nahen Osten.  In welcher Sprache findet dieses Abenteuer statt? Diese Tour wird auf Englisch geleitet. Begleite uns und entdecke die unberührte Schönheit von Bergkarabach!

AbEUR 965
Jetzt buchen!

The ultimate Caucasus adventure

1 autonomy, 2 countries, 17 days… It’s time to step up your game, and take on the ultimate adventure. Join us for a one-of-a-kind excursion. Cross the Caucasus 15-31 August 2017 This is the crem-de-la-crem, the best of the best, top of the line. After years of traveling and scouting the wonders of the caucasus, we’ve decided to launch the first cross caucasus journey and combine all the best from this amazing place. For 17 days we will mix culture tours with adventures, from jeep riding through hiking all the way to rafting. Snowy peaks, ancient cultures, amazing food and wild, pure nature. Adventure at its best. Why travel the Caucasus you ask? Well! Amazing views, great hospitality, lots of history, archeology, and just good ol’ wild nature. Oh, and less than 17 days is not nearly enough to experience all that this range has to offer. That’s how the cross Caucasus adventure came to be. We’ve collected the best this range of mountains has to offer and melted it into one crazy, unforgettable package.

Trekking in Wild Georgia - Khazbegi & Chaukhi Mountains

Glacier, volcanoes and lakes in the wild Georgian mountains… Journeying to Georgia’s most beautiful mountains is one of our unique tours, going deep into the remote and least-traveled regions in the higher Caucasus. This exclusive trek was established by the outdoor and survival guide Gilad Sade, after many visits to the regions of the Caucasus. This sort of a time travel includes participation in a traditional sacrificial ceremony uniquely found in the area, and sleeping in the picturesque villages of Khevsureti region, using the local transportation, trekking to an iceberg to the foot of a volcano, journeying to the lakes of Abudelauri and Chaukhi mountain range, snowy peaks, roaring rivers, isolated villages and a grande-finale in the capital Tbilisi. A truly unforgettable journey in the kingdom of Georgia.